Ambulanter  Hospizdienst  Ammerland  e.V.  
     MENSCHEN  ZU HAUSE  BEGLEITEN

Netzwerk der Hospiz- und Palliativarbeit im Ammerland und Umgebung

 

Mit der Vernetzung und Kooperation der Einrichtungen

  • Ambulanter Hospizdienst Ammerland e.V.
  • Familientrauergruppe „Sturmlicht“
  • Stationäres Ammerland-Hospiz e.V.– Herberge auf der Lichtung
  • Palliativstation in der Ammerland-Klinik
  • Palliativstützpunkt Ammerland-Uplengen
  • Ambulantes Ethikkomitee

ist es gelungen, schwerkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase eine ambulante und stationäre Betreuung anzubieten.

Durch diese beispiellose Vernetzung und Zusammenarbeit, wird den Betroffenen im Ammerland ganzheitliche Hilfe angeboten.

Es entsteht eine Verbindung von entlastenden Gesprächen über emotionale und psychosoziale Unterstützung bis hin zur medizinisch-pflegerischen Behandlung unter Einbeziehung der palliativen Versorgung.

Auf Grund dieser engen Zusammenarbeit kann sowohl zu Hause als auch bei einer stationären Aufnahme eine lückenlose Unterstützung angeboten werden.

Diese umfassende Versorgung ist am Lebensende besonders wichtig. 



Download Netzwerk-Flyer
Netzwerk_Palliativ-und Hospizarbeit.pdf (749.18KB)
Download Netzwerk-Flyer
Netzwerk_Palliativ-und Hospizarbeit.pdf (749.18KB)


in Deutschland
Der Hospizdienst Ammerland ist Mitglied in der LAG Hospiz Niedersachsen, die wiederum Mitglied in dem DHPV (deutscher Hospiz- und Palliativverband) ist.