Ehrenamtliche Mitarbeit im ambulanten Hospizdienst

Zur Zeit stehen dem ambulanten Hospizdienst ca. 90 Ehrenamtliche zur Verfügung, die in einem 90 Unterrichtsstunden umfassenden Qualifizierungskurs vorbereitetet wurden. Sie begleiten und unterstützen schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen je nach Wunsch und eigenen Möglichkeiten. Die Unterstützung reicht von Gesprächsangeboten für die erkrankten Menschen oder Angehörige bis zur Vertretung zu Hause als Entlastung für die Angehörigen. Auch im Bereich der Trauerbegleitung sind die Ehrenamtlichen aktiv.

Pflegerische Tätigkeiten gehören nicht zu ihrem Aufgabenbereich.

Alle Besuche sind kostenfrei. Wir arbeiten ehrenamtlich. 

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden durch Einzel- und Gruppengespräche sowie durch Supervision und Fortbildungsangebote unterstützt.